Pürierstab Test – Mixen, Zerkleinern und Pürieren

Was ist ein Pürierstab? Bei einem Pürierstab handelt es sich um einen Stabmixer, auch Mixstab genannt. Dieses hilfreiche Küchengerät ist mit einem kleinen elektrischen Motor ausgestattet, welcher sind im Griff des Geräts befindet. Der Elektromotor treibt ein sich drehendes Messer am unteren Ende des Geräts an.

Wie kann man einen Pürierstab als Küchenhilfe einsetzten?

PürierstabEin Pürierstab ist ein vielseitig und praktisch einsetzbares Küchengerät, welches optimal zum Pürieren, Mixen sowie zum Zerkleinern verwendet werden kann. Da Pürierstäbe ein schlankes, ergonomisches Design besitzen, können sie extrem platzsparend in der Küche verstaut werden. Zudem sind Stabmixer wesentlich bequemer in der Handhabung als herkömmliche Küchengeräte mit Mixfunktion.

Mit einem Pürierstab kann man beispielsweise verschiedene Obst- und Gemüsearten pürieren sowie diverse Flüssigkeiten mixen. Des Weiteren kann man mit einem Mixstab auch Eiweiß schlagen, Milchshakes und Babybrei zubereiten sowie Kräuter, Gewürze und verschiedene Nüsse zerkleinern. Dank der kleinen, handlichen Größe ist ein Pürierstab auch schnell abgewaschen. Bei den meisten Pürierstäben können auch Einzelteile in der Spülmaschine gereinigt werden.

Welche Vor- und Nachteile bringen Pürierstäbe und akkubetriebene Geräte mit sich?

Die meisten auf dem Markt erhältlichen Pürierstäbe sind kabelgebunden. Dabei kann man schon ab einem Preis von 30 Euro ein sehr gutes, hochwertiges Mixgerät finden. Im Gegensatz zu kabelgebundenen Geräten sind akkubetriebene Stabmixer wesentlich teurer – um die 80 Euro kostet ein hochwertiges Gerät im Durchschnitt. Dafür bieten Mixer mit Akku einen entscheidenden Vorteil gegenüber herkömmlichen Geräten: Sie beziehen ihren Strom meist aus energiesparenden Li-Ionen Akku-Batterien, sind daher sehr flexibel und überall einsetzbar.

Frau mit StabmixerIm Umgang mit diesen akkubetriebenen Geräten hat man wesentlich mehr Bewegungsfreiheit. In der Regel eignet sich so ein professionelles Mixgerät allerdings nur für Nutzer, die es sehr häufig verwenden. Ein Nachteil dieser Akku-Mixgeräte ist, dass sie viel schwerer vom Gewicht her sind als kabelgebundene Geräte, da der Akku, welcher im Griff verstaut ist, ein hohes Gewicht besitzt. Daher ist auch die Handhabung eingeschränkt bzw. nur reibungslos mit viel Kraftaufwand möglich – vor allem wenn man über einen langen Zeitraum mit dem Pürierer arbeiten möchte.

Unbedingt beachten sollte man bei einem akkubetriebenen Pürierstab, dass der Akku stets voll aufgeladen ist. Nach der Anwendung sollte man den Akku immer in die Ladestation stellen, voll aufladen lassen und danach im Schrank verstauen.

Was sollte man beim Kauf beachten?

Wenn man sich einen Pürierstab zulegen möchte, um Speisen sowie Getränke zuzubereiten, sollte man vorab genau wissen, auf welche Punkte geachtet werden sollte, damit es nicht zu einem Fehlkauf kommt. Im Folgenden sind einige wichtige Kaufkriterien aufgelistet:

Wichtige Eigenschaften und Funktionsweisen

  • Der Mixstab sollte zum einen mindestens mit 3 verschiedenen Schaltstufen ausgestattet sein.
  • Darüber hinaus ist es ratsam, dass der Stabmixer über ein abnehmbares Mixteil verfügt, da so die Reinigung und Handhabung vereinfacht werden kann.
  • Des Weiteren sollte man ein Modell wählen, welches mit ausreichend Zubehör geliefert wird. Wichtig ist hier vor allem, dass ein hoher Mixbecher mit Spritzschutz im Lieferumfang inbegriffen ist. Die meisten hochwertigen Pürierstäbe verfügen über ein sehr umfangreiches, funktionelles Zubehör.
  • In puncto Leistungskraft sollte der Stabmixer mindestens 120 Watt und mehr im Gebrauch entwickeln. Die Leistungskraft ist sehr wichtig, da der Pürierstab sonst schnell überhitzen kann und somit entsorgt werden muss.
  • Sehr praktisch ist es einen akkubetriebenen Stabmixer zu erwerben. Die Akkus eines Stabmixers werden mithilfe einer im Lieferumfang inbegriffenen Ladestation aufgeladen und können überall zu jeder Zeit kabellos zum Einsatz kommen. Akku-Stabmixer sind momentan sehr beliebt, da man unabhängig von einer Stromquelle auch draußen oder beim Camping mit dem Gerät problemlos arbeiten kann. Qualitativ hochwertige Pürierstäbe mit Akku sind praktischerweise mit einem LED-Display, welches die verbleibende Akkudauer anzeigt, ausgestattet.

Welche Form und Größe sollte ein Pürierstab bestenfalls besitzen?

Zutaten mixenIdealerweise sollte der Mixer zum Pürieren klein, handlich und leichtgewichtig sein. Das ist vor allem dann ratsam, wenn man kleine Hände besitzt oder auch Kinder mit dem Mixer arbeiten möchten. Preisgünstige Mixgeräte sind meist sehr groß, da sie recht einfach konstruiert sind. Wichtig ist auch, dass alle Bedienknöpfe am Gerät einfach und schnell zu erreichen sind. Zudem sollte man ein Modell wählen, welches am Griff mit einer rutschhemmenden, gummierten Beschichtung versehen ist.

In Erfahrung bringen sollte man auch, ob das Gerät einfach und schnell zum Reinigen auseinander gebaut werden kann. In diesem Zusammenhang ist es wichtig darauf zu achten, dass der Pürierstab keine Ritzen, Kanten und Ecken besitzt, die die Reinigung erschweren könnten. Praktisch ist es, wenn man den Aufsatz des Pürierstabs in der Spülmaschine reinigen kann.

Wie viel Leistungskraft ist ausreichend?

Je mehr Leistungskraft ein Pürierstab oder Mixer besitzt, desto einfacher, schneller und sauberer kann man mit den entsprechenden Lebensmitteln hantieren. Preisgünstige Mixer, die eine hohe Leistungskraft besitzen, sind meist sehr laut. Hochwertigere, etwas teurere Modelle sind hingegen, trotz hoher Leistungsentwicklung, sehr geräuscharm im Gebrauch. Der Aspekt der Lautstärke ist vor allem dann wichtig zu beachten, wenn man kleine Kinder, Haustieren und Neugeborene hat. Falls man den Pürierstab allerdings nur selten benutzen möchte, spielt die Geräuschentwicklung keine wichtige Rolle.

Welche Zubehörteile sind notwendig, um mit einem Stabmixer vielseitig zu arbeiten?

Ein sehr praktisches Zubehörteil ist ein Mixbecher mit Spritzschutz. Der Pürierstab wird meist mit dem Messeraufsatz auf den Mixbecher arretiert. Zuvor wird der Mixbecher mit den zu bearbeitenden Lebensmitteln gefüllt. Danach kann man den Mixstab betätigen und so diverse unterschiedliche Speisen schnell und spritzfrei zubereiten. Mixbecher eignen sich beispielsweise außerordentlich gut, um Suppen, Salat-Dressings oder Soßen herzustellen. Bei manchen qualitativ hochwertigen Pürierstäben sind auch ein Sahnebesen oder ein Eis-Crush-Einsatz im Lieferumfang inbegriffen.

Mädchen mit MixstabWie viele Geschwindigkeitsstufen sollte ein Pürierstab besitzen und warum?

Die meisten hochwertigen Handmixer mit Pürierstab sind oftmals mit diversen unterschiedlichen Geschwindigkeitsstufen ausgestattet. Je höher die Geschwindigkeit, desto schneller rotieren die Messer. Dieser Aspekt ist insbesondere dann wichtig zu beachten, wenn man vor allem harte Lebensmittel, wie beispielsweise Nüsse, öfters zerkleinern möchte.

Beachten sollte man allerdings, dass harte Lebensmittel zuerst auf sehr geringer Geschwindigkeitsstufe, etwas später dann auch höherer Stufe zerkleinert werden sollten. Falls man jedoch lediglich Flüssigkeiten, wie Suppen, mit dem Pürierstab zubereiten möchte, spielt eine hohe Geschwindigkeit keine wesentliche Rolle beim Kauf des Mixstabs.